browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Humanressourcen

Auf halbem Wege…

So langsam wird es wieder Eishockey-Wetter und der schwarze Schwan meldet sich zurück. Ich habe bewusst keine Transfermeldung kommentiert, weil ich Rumrich und Cortina die Chance geben wollte, ein Team komplett zusammenzustellen bevor sie sich der notwendigen Bewertung ihrer Arbeit stellen müssen. Da die Kaderplanung jetzt abgeschlossen ist, kann man also loslegen. Der Rückblick auf … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Never too high, Übertriebene Härte | Ein Kommentar

Versöhnlicher Abschied und ganz viel Geduld

Mit etwas Abstand zum letzten Spieltag kann man mit Fug und Recht von einem versöhnlichen Abschluss sprechen. Durch die beiden Siege in Straubing und gegen Nürnberg hat die Mannschaft noch einmal Charakter bewiesen, die beste Platzierung und die beste Punktzahl in der jüngeren DEL-Geschichte erzielt und die Pre-Play-Offs am Ende um sechs Punkte verpasst. Sechs … Weiterlesen »

Kategorien: Heiß & Fettig, Humanressourcen, Konstruktives, Ligenleben, Never too high - never too low, Phrasendrescher | Schreib einen Kommentar

Der Tag danach

Zum Jahreswechsel hat es auf der Schwenninger Geschäftsstelle wohl einen neuen Füller gegeben, soviel Verträge wurden in den letzten Tagen unterschrieben. Danner, Kurth und Brückner langfristig – da gab und gibt es viel Zuspruch. Danner gehört bald schon zum Inventar und ich würde nicht dagegen wetten, dass in einigen Jahren ein Freiburger sein Trikot unter … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Ligenleben, Never too high - never too low, Übertriebene Härte | 4 Kommentare

Videoanalyse…. und warum ich Gysbers trotzdem nicht verteufel

Eine Niederlage gegen Krefeld die weh tut – und ein Moment, der allen in Erinnerung bleibt: Das 3:3 und der Fehler von Gysbers. Nicht der wiederholt verschlafene Start oder das pomadige Überzahlspiel – nein, an diesem einen Fehler wird das ganze Spiel aufgehängt. Schauen wir uns das mal an, deshalb herzlich willkommen zur ersten Videoanalyse … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Übertriebene Härte, Vereinsheilige | Ein Kommentar

Das schwerste Wochenende

Der morgendliche Blick auf die Tabelle ist derzeit für jeden Wild Wings Fan viel angenehmer als der Blick auf die Waage. Platz 5 lacht uns da entgegen, 13 Punkte und gesichertes oberes Mittelfeld vor einigen namhaften Clubs. Dazu allgemeine Zufriedenheit mit dem Team, leichte Anflüge von Euphorie und mit Stefano Giliati eine Nachverpflichtung, die aus … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Konstruktives, Ligenleben, Never too high - never too low | Ein Kommentar

Saisonvorschau – ganz klassisch

Kaum schaut draußen die Sonne raus, beginnt nach einer viel zu langen Sommerpause bereits wieder die neue Eissaison. Als schwarzer Schwan habe ich das gestrige erste Showtraining – vor beeindruckenden 2.000 Zuschauern – abgewartet, denn nach 45 Minuten anschwitzen kann der geneigte Fachmann jeden Neuzugang endlich umfassend bewerten. Doch Spaß beiseite, wie soll man auf … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Konstruktives, Never too high - never too low, Vereinsheilige | 4 Kommentare

Istvan-wer?

Aufgrund der alle Aufmerksamkeit aufziehenden Europameisterschaft war ich nicht davon ausgegangen, dass die Wild Wings diese Zeit nutzen um Spielerverpflichtung bekanntzugeben. Es würde ja eh untergehen. Doch dann kam der Abgang von Fleury und einen Tag später die Neuverpflichtung von Istvan Bartalis. Und in der Fangemeinde herrscht helle Aufregung – Istvan-wer? Der? Ich möchte diesen … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Phrasendrescher, Übertriebene Härte | Ein Kommentar

Im Schatten der EM

Im Schatten der EM passiert bei den Wild Wings lange gar nichts. Nun gut, kann ich mit leben. Ob der letzte Ausländer nun jetzt oder in zwei Wochen kommt, daran wird sich das Schicksal der Saison nicht entscheiden. Es gibt sowieso nicht den einen richtigen Zeitpunkt für die Verpflichtung eines Ausländers. Es ist immer ein … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Übertriebene Härte | Ein Kommentar

18.649

18.649 Kilometer von Schwenningen entfernt lässt sich selbst eine der unwürdigsten Trainerfluchten der Schwenninger Eishockeygeschichte mit einer gewissen Gelassenheit ertragen. Das völlige Unverständnis über de Raaf, ein Urlaub und die Tatsache, dass ich mit einem sehr positiven Gefühl aus der Saison gegangen war, ließen mich zu den Ereignissen schweigen. Ich wollte mir schlicht und einfach … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Konstruktives, Never too high - never too low | 2 Kommentare

Aus drei mach eins

Es läuft doch wieder. Ich habe ganz großen Respekt davor, dass de Raaf und sein Team die Jungs nach dem mentalen Tief vor drei Wochen wieder so aufgerichtet hat. Das letzte Häuflein Aufrechte hat in Iserlohn eine Leistung gezeigt, die prototypisch für das ist, was man in Schwenningen so liebt. Werfen wir trotzdem mal einen … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Konstruktives, Vereinsheilige | 3 Kommentare