browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.


Actimel…

Posted by on April 14, 2018

..aktiviert Abwehrkräfte. Da sich Rumrich heute im Bezug auf eine mögliche Verpflichtung von Niki Goc dahingehend äußert, dass die Abwehr komplett sei und man nur zwei U23 – Spieler holen will, die dann aber für Freiburg vorgesehen sind, kann man so früh wie selten mit der Analyse beginnen. Eigentlich ist es einfach, denn die Abwehr bleibt nahezu komplett zusammen, lediglich Tim Bender verlässt uns. Grundsätzlich ist Kontinuität in der Abwehr verständlich, denn die Abwehr stand im letzten Jahr gut. Zusammen mit Strahlmeier und Wölfl haben wir uns sehr wenig Gegentore eingefangen und es war sehr schwer gegen uns zu Abschlüssen zu kommen. Doch ist es Kontinuität? Nein, es ist ein Rückschritt. Denn Tim Bender verlässt uns.

Ja, Bender hat die Erwartungen nicht immer erfüllt und stagnierte in seiner Entwicklung, aber er war ein solider Scorer unter den Verteidigern mit guten Plus-Minus Werten. Angesichts der Tatsache, dass wir mit Bittner, Bohac, Sonnenburg und Brückner vier Verteidiger hatten, die kein einziges Mal das Tor getroffen haben und unser punktbester Verteidiger einsam schwache Plus-Minus Werte hat, finde ich es fahrlässig Bender gehen zu lassen ohne dafür Ersatz zu holen.

Man kann natürlich argumentieren, dass Sacher lange verletzt war und in einer kompletten Saison deutlich mehr für das Scoring tun kann. Richtig, aber irgendwelche Verletzungen hast Du immer. Eine Stärke war im letzten Jahr unsere Breite im Kader, diese wird in der kommenden Saison in der Abwehr reduziert. Das ist schade. Zudem wurde in der Saisonanalyse korrekterweise erkannt, dass das Powerplay eine unserer Schwächen war. Fehlender Quarterback, fehlender Blueliner. Dazu die Ankündigung, dass man sich punktuell verbessern will. Leider ist davon in der Abwehr nichts zu sehen.

Und dann rächt es sich, dass man ohne Not und sehr schnell so viele Verträge verlängert hat. Da ist ein Goc auf dem Markt, der natürlich keiner für das Powerplay ist, aber allemal stärker daher kommt als ein Brückner, Bittner oder Bohac und jetzt ist der Kader voll. Die Abwehr ist für mich kein Schritt nach vorne, es ist mindestens ein halber Schritt zurück.

Vielleicht sollte man bei Actimel anfragen, um die verlorenen Gelder von EBM Papst auszugleichen. Vielleicht ist das auch der Grund warum man kleinere Brötchen backen muss. Ich kann mit der Abwehr leben, sie ist ordentlich und mit dem Prinzip Hoffnung – wenige Verletzte und einer der U23 Spieler erweist sich als tauglich – kann das auch wieder für Platz 10 reichen. Aber dann sollte man sich die Aussagen „punktuell verbessern“ und „Schwächen erkannt“ sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.