browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Ligenleben

Quartalsbericht

Ein Viertel der Saison (plus ein weiteres Derby) sind gespielt, mit jedem Gegner wurden unsere Wild Wings einmal konfrontiert. Zeit, eine erste kurze Bilanz zu ziehen. Was gut ist Der Start: Lassen wir mal das erste Wochenende außen vor, dann gab es schöne Spiele, eine für den Gegner unangenehme Spielweise und eine deutlich sichtbare Handschrift … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Ligenleben, Never too high - never too low, Übertriebene Härte | Ein Kommentar

Das schwerste Wochenende

Der morgendliche Blick auf die Tabelle ist derzeit für jeden Wild Wings Fan viel angenehmer als der Blick auf die Waage. Platz 5 lacht uns da entgegen, 13 Punkte und gesichertes oberes Mittelfeld vor einigen namhaften Clubs. Dazu allgemeine Zufriedenheit mit dem Team, leichte Anflüge von Euphorie und mit Stefano Giliati eine Nachverpflichtung, die aus … Weiterlesen »

Kategorien: Humanressourcen, Konstruktives, Ligenleben, Never too high - never too low | Ein Kommentar

Ich glaube es geht schon wieder los….

..zwei Spiele gespielt, Heiligabend drei Monate entfernt und in Schwenningen brennt der Baum. Einzig an der in der Kurpfalz beim Federvieh brennenden roten Laterne wird sich hier und da noch aufgegeilt. Trotz eines Sieges gegen Bremerhaven wird auf die Mannschaft eingedroschen, der Abgesang bereits jetzt gesungen und alles und jedes in Frage gestellt. Danke Merkel!!!!111ELF! … Weiterlesen »

Kategorien: Ligenleben, never too low, Übertriebene Härte | Schreib einen Kommentar

Fluch und Segen

Das erste Spiel ist gespielt und normalerweise halte ich mich mit schnellen Kommentaren nach Spielen zurück, weil es sehr oft sinnvoll ist, wenn man etwas Abstand gewinnt. Doch heute möchte ich gerne etwas zu einem anderen Aspekt schreiben. Denn leistungsmäßig gibt es zum heutigen Spiel keine zwei Meinungen – das war nix, das war gar … Weiterlesen »

Kategorien: Ligenleben, Phrasendrescher, Übertriebene Härte | Schreib einen Kommentar

Auf dem richtigen Weg…

..und warum der Rückzug der Freezers genau richtig ist. Natürlich, lasst mich das mal vorweg schicken, ist das für die Fans der Freezers bitter und schmerzhaft und deren Engagement der letzten Tage ist auch zu würdigen. Auch wenn es von zweifelhafter Natur ist Geld für einen milliardenschweren Eigner zu sammeln. Doch der Rest von Eishockey-Deutschland … Weiterlesen »

Kategorien: Ligenleben, Übertriebene Härte | 2 Kommentare

Katerfrühstück

Ein bitterer Montagmorgen für alle Wild Wings Fans. Konnte man vor Beginn der Heimspielserie noch verhalten optimistisch sein, muss man nun schon nach den ersten beiden vergebenen Chancen gegen Hamburg und Düsseldorf erneut bereits Mitte Dezember eingestehen, dass die Saison wiedermal gelaufen ist. Zwar mit einer vom Eindruck her besseren Mannschaft, aber ein „stets bemüht“ … Weiterlesen »

Kategorien: Konstruktives, Ligenleben, Phrasendrescher, Übertriebene Härte, Vereinsheilige | Schreib einen Kommentar

Money Time

Die beschauliche Adventszeit bricht an, doch im Schwarzwald ist es nur auf den ersten Blick beschaulich. Denn bis zum Feste stehen für die Wild Wings ganz entscheidende vier Spiele an. Schuld daran ist auch der seltsame Spielplan, den uns die DEL dieses Jahr gegeben hat. Doch zuerst ein kurzer Blick auf die allgemeine Lage: Die … Weiterlesen »

Kategorien: Ligenleben, Never too high - never too low, Übertriebene Härte | Ein Kommentar

Ursache und Wirkung

Nicht ohne Stolz muss ich konstatieren, dass dieses bescheidene Blog inzwischen zur Pflichtlektüre in der Wild Wings Kabine gehört. Vor der Saison zweifel ich an Rumrich und seinen Fähigkeiten ein Team zusammenzustellen und er belehrt uns eines besseren und stellt zusammen mit de Raaf eine würdige Mannschaft aufs Schwenninger Eis und schließt insgeheim sogar 2-Jahres-Verträge … Weiterlesen »

Kategorien: Ligenleben, Never too high - never too low, Phrasendrescher, Übertriebene Härte | Schreib einen Kommentar

Goldener Oktober

Wo stehen wir eigentlich? Wie bewerten wir die Arbeit von de Raaf und Rumrich? Geben wir Ihnen 100 Tage Zeit? 10 Spieltage? Ein Saisonviertel? Und was machen wir, wenn es doch wieder nicht funktioniert? – Schwierige Fragen, die mich auch immer wieder beschäftigt und vom Bloggen abgehalten haben. Denn ich wollte der Mannschaft und dem … Weiterlesen »

Kategorien: Ligenleben, Never too high - never too low | Schreib einen Kommentar

Wie gut sind wir eigentlich?

Die Frage stellte Helmut de Raaf vor dem ersten Spieltag. Nach vier Spieltagen will ich mal versuchen Sie zu beantworten und unsere Situation zu beleuchten. Auf den ersten Blick stehen wir mit zwei mickrigen Punkten am Tabellenende – auf den zweiten und dritten Blick ändert sich daran auch nichts, aber das heißt noch lange nicht, … Weiterlesen »

Kategorien: Ligenleben, Lokalrivalen, Never too high - never too low, Übertriebene Härte | Ein Kommentar