browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Business as usual

Untätigkeit

Fast zwei Wochen Deutschland-Cup Pause sind rum und bei den Wild Wings ist….. nichts passiert. Nachdem die letzten Spiele vor der Pause mehr oder weniger katastrophal verlaufen sind, ging es in den einschlägigen Foren hoch und her und fast jeder erwartete, dass etwas passiert. Entweder eine Trainerentlassung oder gleich die Demission der kompletten sportlichen Leistung. … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Humanressourcen, Ligenleben, Never too high - never too low, Phrasendrescher | Schreib einen Kommentar

Too low

Manchmal Meistens ist es sinnvoll, eindrückliche Erlebnisse auch erst mal sacken zu lassen und sich nicht zu emotional zu äußern. Und das gestrige 1:9 war eindrücklich. Schnell und einfach könnte man die Sache mit dem berühmten Mair-Zitat Never too high never too low abfrühstücken und wer diesen Blog liest, weiß ja auch, dass ich diesem … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Ligenleben, Never too high - never too low, Übertriebene Härte | Schreib einen Kommentar

Handlungsbedarf

Mit etwas Abstand ein Blick zu den beherrschenden Themen rund um das Wochenende der Wild Wings. Sportlich braucht man nix zu schrieben, mit einem knappen Sieg und einer knappen Niederlage gegen zwei etatmäßig stärker einzuschätzende Mannschaften können wir alle sehr gut leben, auch tabellarisch ist alles in Butter. Doch was wäre Schwenningen ohne Diskussionen. Und … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Humanressourcen, Konstruktives, Ligenleben, Übertriebene Härte | Ein Kommentar

The day after the day after the „Derbysieg“

Der Blick in den Spiegel, der Rückgriff auf einen denkwürdigen Sonntag und ein breites Grinsen lässt sich nicht aufhalten. Gemeinsam haben wir eine dieser magischen Spiele im Bauchberg zu Schwenningen erlebt. Wie in früheren Jahren häufiger – so erzählen es zumindest die Älteren, die am Sonntag mit Tränen in den Augen im Stadion standen – … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Ligenleben, Lokalrivalen, Never too high - never too low, Übertriebene Härte | Schreib einen Kommentar

Never too high, never too low

Den Titel hört man so oft, der kriegt jetzt ne eigene Kategorie. Gerade mal 4 Spiele aber dafür stolze 11 Punkte ist es her, dass die Welt in Schwenningen völlig aus den Fugen geraten war. Der Trainer ein Versager, eine Mannschaft, die sich gegen ihn auflehnt und eine Ansammlung böser Gerüchte und Anfeindungen waberte durchs … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Ligenleben, Never too high - never too low, Phrasendrescher | Schreib einen Kommentar

Die KSV-Fragen zum ersten Wochenende

Das erste Wochenende in der neuen Saison liegt hinter uns und  – wie soll man es sagen – verlief mäßig bis bescheiden. Gegen Nürnberg hielt man das Spiel lange knapp, gegen München entwickelte sich das Spiel alsbald in Richtung Klatsche. Nun konnte man nach manchen Kommentaren angesichts der Vorbereitung mit allem was nicht zweistellig war … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Ligenleben, Übertriebene Härte | Schreib einen Kommentar

In einem Aufwasch

Na was ist denn da los? Da liegt man in der gemütlichen Sommerpause, lässt das Sofa gegen das Büro gewinnen und bei den Wild Wings überschlagen sich die Ereignisse als hätte man gerade wieder einen Trainer in der Drittelpause entlassen. Verschaffen wir uns mal einen Überblick und ordnen die verschiedenen Ereignisse ein. Neuer Fanshop Die … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Heiß & Fettig, Humanressourcen, Konstruktives, Ligenleben, Lokalrivalen, Phrasendrescher, Übertriebene Härte, Vereinsheilige | Schreib einen Kommentar

Warum die Ruhe keine Grund zur Sorge ist

Ich finde es passend nach der mehrwöchigen urlaubsbedingten Ruhe in diesem Blog – aus dem Grund spare ich mir auch nachträgliche Saisonanalysen oder Diskussionen zum Mannheim-Spiel, das ist alles kalter Kaffee –  den ersten neuen Artikel gleich über das Thema „Ruhe“ zu schreiben. Denn wenn man sich so umhört kann man schon ein leichtes Murren … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Humanressourcen | Schreib einen Kommentar

„Die Saison ist rum“ – Lethargie

Die Saison ist rum! Genau diese Atmosphäre versprühten die Spiele an diesem Wochenende. Man hält zwar halbwegs mit, will ja auch, aber wehtun will man sich auch nicht mehr wirklich. Und da die Gegner eben qualitativ besser sind, verliert man die Spiele dann in einem akzeptablen Rahmen. Wir werden jetzt von dem eingeholt, was uns … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Ligenleben, Übertriebene Härte | Ein Kommentar

Never too high, never too low…

Schöne Aussage von Stefan Mair, die auch auf das gestrige Spiel gegen Augsburg zutrifft. Trotz der Aufregung an manchen Stellen und einigen Pfiffen im Stadion ist weiterhin alles im Rahmen. Die Zuschauerzahl? Passt. Früher haben wir Dienstags vor 1.800 Leuten gespielt, da sind jetzt mehr als 3.000 doch eine ordentliche Steigerung. Die Schiedsrichter? Sind bestimmt … Weiterlesen »

Kategorien: Business as usual, Ligenleben, Phrasendrescher | Schreib einen Kommentar